Ein Teil unseres Gestütshofs ist das Vereinsleben. Der Verein, der Ruhpoldinger Pferdesportverein = R.P.V. veranstaltet unterschiedliche Events wie Turniere, Kinderwochenenden etc. und organisiert verschiedene Ausflüge. 

Wenn Ihr Interesse habt unserem Verein beizutreten, wendet Euch bitte an Stephanie Kleinecke, 1. Vorsitzende R.P.V.

Der momentane Mitgliederbeitrag (Stand 27.01.2013) beläuft sich auf 50,00 €/Jahr für Erwachsene und 26,00 €/Jahr für  Kinder einschl. des 12. Lebensjahrs. Der Jugendbeitrag ab dem 13.Lebensjahr beträgt 31,00 €/Jahr. Die Aufnahmegebühr beträgt für alle 25,00 €.

Ab 3 Familienmitgliedern gewähren wir einen Rabatt von 10 % auf den Jahresbeitrag

 

 

 

 

 Aufnahmeantrag für den Verein

 

Aufnahmeantrag.pdf
Download

 

 

 

 


 

 Jubiläum 50 Jahre RPV im Frühsommer 2018

!!! Bitte !!!

 

Für eine Präsentation suchen wir noch Fotos,Urkunden oder sonstige interessante Unterlagen aus vergangenen Tagen.

Wer kann uns weiterhelfen? Die Unterlagen erhaltet ihr natürlich unversehrt zurück.

Kontaktaufnahme bitte über den Brendlberg

 

!!! Danke !!!

 

 

 



 

!!! Der Termin für das Springturnier muss aus organisatorischen Gründen leider verschoben werden !!!

!!!  Neuer Termin ist Sonntag, 22.10.2017  !!!

 

 

 

Ausschreibung Springwettkampf 102017.pdf
Download

 

 

 

 

 

 

 Trainingsturnier auf Gut Pfaffenlehen am Samstag, 08.07.2017

 

Samstag, der 08.07.2017 war ein aufregender Tag für das Nachwuchsteam - Leni Lackerbauer, Luise Keil und Franziska Schleglmann - des Ruhpoldinger Pferdesportvereins.

Um 06:30 Uhr begannen die letzten Vorbereitungen für das anstehende Turnier. Die Pferde wurden noch einmal gepflegt, getrennt in zwei Hänger verladen, und die Fahrt nach Pfaffenlehen bei Bischofswiesen ging los. Beim Eintreffen auf dem Hof herrschte große Aufregung. Während Gridur souverän aus dem Hänger stieg und lässig zu grasen begann, dampfte es im Hänger von FelizG. Nass geschwitzt vor Aufregung verließ sie bereitwillig den Hänger, musste aber erst mal trocken gerieben werden.Dann ging's mit FelizG auf den Longierplatz - erst mal abreagieren. Derweilen graste Gridur entspannt bis auch er auf dem Übungsplatz abgeritten wurde. Lilly Abholzer als Turnierbetreuerin mit ihrer "rechten Hand" Pauline Geiselmann waren voll im Einsatz.

Um 09:00 Uhr begann die erste Prüfung, der Reiterwettbewerb, in dem Franzi Schleglmann mit Gridur den 1.Platz, Luise Keil ebenfalls mit Gridur den 2. Platz und Leni Lackerbauer mit FelizG den 4. Platz erziehlten. Bei dieser Prüfung wurde in erster Linie der Sitz der Reiter bewertet. Gleich danach begann die Prüfung der Klasse E, bei der die drei Reiterinnen vom Brendlberg ebenfalls sehr gute Bewertungen erhielten. Luise Keil und Franzi Schleglmann belegten die 1. Plätze ihrer Wertungsgruppe, Leni Lackerbauer den 2. Platz.

In der folgenden Prüfung der Klasse A nahm nur noch Leni Lackerbauer mit ihrer FelizG teil. Sie erziehlten einen respektablen 5. Platz. Gar nicht schlecht, denn FelizG war das erste Mal auswärts und vor allem nicht in ihrer gewohnten Disziplin, dem Springen, sondern in Dressur. Sie zeigte leider auch schon beim Einreiten Nerven; zwei Bocksprünge beförderten Leni auf den Hallenboden. Sie landete aber glücklich auf ihren Füßen , die Zügel in der Hand - gut gemacht!

Nach dem anstrengenden Tag waren alle erschöpft und stolz auf sich und die Pferde, die alles sehr brav mitgemacht haben. Ein dickes Dankeschön geht an die Richterin Stephanie Kleinecke-Sauter. Ihre schonungslos kritischen Turnierberichte sind für unsere drei Reiterinnen, wie auch für alle weiteren Turnierteilnehmer nachhaltig lehrreich. Dank auch an Lilly Abholzer und Pauline Geiselmann, die als Betreuerinnen Luise, Leni, Franzi und den Pferden in jeder Kleinigkeit geholfen haben.

Glücklich zurück am Brendlberg wurden die Pferde noch gründlich versorgt und belohnt. Gridur und FelizG haben sich wirklich fair verhalten. So endete der Tag erfolgreich und unfallfrei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Dressurwettkampf am Sonntag. 28.05.2017

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen und sonnigem Wetter fand am Sonntag, 28.05.2017 der diesjährige Dressurwettkampf am Gestütshof Brendlberg in Ruhpolding statt. Die Teilnehmer konnten bei verschiedenen Reiterwettbewerben, E - A- und L- Dressuren ihre Leistungen zeigen. Auch Reiter aus Österreich beteiligten sich an unserem Turnier. Circa 50 ReiterInnen mit über 70 Starts kämpften um die Plätze. Alle Altersgruppen - Kinder, Jugendliche und Erwachsene - waren erfreulicherweise vertreten.

Die Prüfungen wurden auf beiden Plätzen - Reithalle und Außenplatz - durchgeführt. Der Wettkampf begann morgens pünktlich um 08:00 Uhr mit der Dressurprüfung der Klasse E Einzel, anschließend traten die ReiterInnen in der E-Abteilung an. Beide Prüfungen wurden in zwei Wertungsgruppen gerichtet. Die guten Leistungen der Teilnehmer wurden in der anschließenden Siegerehrung unter großem Beifall gewürdigt.

Gegen 11:00 Uhr ging es weiter mit der L-Dressur - der anspruchvollste Wettkampf an diesem Tag - , gefolgt von der Dressurprüfung der Klasse A. Auch hier sah man erfreulich gute Leistungen. Die Siegerehrung für diese beiden Prüfungen fand gleich im Anschluss statt. Der Turnierrichter, Herr Kurt Lehmann überreichte den Siegern und Platzierten Pokale, Schleifen zusammen mit den entsprechenden Protokollen. Anhand dieser Protokolle konnten die ReiterInnen die gelungenen Lektionen, aber auch ihre Fehler ersehen.

Der Nachmittag startete mit den Reiterwettbewerben, aufgeteilt in drei Leistungsgruppen, in denen auch die Jüngsten ihr schon erlerntes Können unter Beweis stellen zu konnten, was sie auch mit viel Eifer und Konzentration taten. Den Abschluss bildete ein Reiterwetbewerb in der Abteilung, in dem hauptsächlich das Reiten im leichten Sitz geprüft wurde. Auch diese Prüfung verlangte einen geschmeidigen Reitersitz mit harmonischer Hilfengebung.

Gegen 18:00 Uhr ging dieser schöne und unfallfreie Turniertag mit der abschließenden Siegerehrung, bei der sich auch die Kinder über glänzende Pokale und Schleifen freuen durften, zu Ende.

Wieder einmal sorgten die guten Feen in der Reiterstube für eine glänzende Bewirtung. Ein Highlight an diesem heißen Vorsommertag war sicherlich auch das leckere Eis. Ganz herzlich gedankt sei an dieser Stelle den Müttern für ihre Kuchenspenden, die eine solchen Tag zusätzlich versüßen.

Ein ebenso herzliches Vergelt's Gott geht an den erfahrenen und bekannten Turnierrichter, Herrn Kurt Lehmann mit seiner Beisitzerin Belinda Steger, die Mitarbeiter des Brendlberg-Teams, sowie an alle fleißigen Hände, die zum guten Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Ergebnisliste Dressurwettkampf 2017.pdf
Download

 

!!! Wir gratulieren ganz herzlich allen Siegern und Platzierten !!!

 

 

 

  

 

 Dressurturnier  am Sonntag, 28.05.2017

Ausschreibung

 
  

Dressurwettkampf 28052017 Ausschreibung.pdf
Download

 
  

Aufgabe Prüfung 1.pdf
Download

Aufgabe Prüfung 2.pdf
Download

Aufgabe Prüfung 3.pdf
Download

Aufgabe Prüfung 4.pdf
Download

Aufgabe Prüfung 5.pdf
Download

Aufgabe Prüfung 6.pdf
Download

 

 

 

 

 

 Bericht zur Jahreshauptversammlung

 

Am Freitag, 10.03.2017, fand die Jahreshauptversammlung des Ruhpoldinger Pferdesportvereins in gemütlicher Runde im Gasthaus "Brandler Alm" statt.

Die 1.Vorsitzende, Frau Stephanie Kleinecke-Sauter, zeigte sich erfreut und stolz, dass der RPV auf 159 Mitglieder angewachsen ist. Rückblickend verwies sie auf den Dressurwettkampf im April und das Adventsturnier im November mit ihren beachtlichen Teilnehmerzahlen von 41 und 52 Reitern und bedauerte, dass der Springwettkampf, der ursprünglich im Juni hätte ausgerichtet werden sollen, wegen des regnerischen Wetters auf Oktober verschoben werden musste, weswegen viele Teilnehmer ihre Anmeldung zurückziehen mussten. Sie lobte die RPV-Reiterinnen Maria Huber, Anna Maria Mono und Annemarie Urlbauer, sowie Luise Keil, Leni Lackerbauer und Franziska Schleglmann, die beachtliche Erfolge bei Turnieren feiern durften. Leonie Grömmer wurde Vereinsmeisterin 2016, Leni Lackerbauer Kombinationsmeisterin.

Vereinsintern soll es 2017 wieder Intensiv-Reitkurse für Kinder/Jugendliche und Erwachsene geben, da sie sich großer Beliebtheit erfreuen. Die ersten Lehrgänge für Erwachsene fanden bereits im März statt. Der Kurs für Kinder und Jugendliche ist auf das Wochenende 25./26.03.2017 terminert.

Die Vorstandschaft bedankt sich für das rege Vereinsleben und das Engagement der Mitglieder und freut sich auf ein erfolgreiches Jahr 2017.

 

1. Vorstand                              2. Vorstand

 

Stephanie Kleinecke-Sauter    Babsi Christofori

 

 

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017 am 10.März.pdf
Download

 

TERMINE 2017

 

Dressurturnier 28.05.2017

Springturnier 09.07.2017

Weihnachtsturnier 03.12.2017

 

Wochenendintensivkurse für Erwachsene: 11./12.03. und 18./19.03.2017

Wochenendintensivkurs für Kinder und Jugendliche: 25./26.03.2017

 

 

    
 

 

 Weihnachtsturnier am 27.11.2016

 

Zum Ausklang des Jahres veranstaltete der RPV auf dem Brendlberg wie jedes Jahr am 1.Adventssonntag das Nikolausturnier in der weihnachtlich geschmückten Reithalle.

 

Beginnend mit einer A-Dressur wurde bereits am frühen Morgen um gute Platzierungen gewetteifert. Anschließend folgten die E Dressur, welche in 2 Wertungsgruppen bewältigt wurde, sowie die Prüfungen zum Reiterabzeichen RA9 und RA10. Gegen Mittag fand der Reiterwettbewerb mit Gehorsamssprung statt. Am Nachmittag verfolgten die Zuschauer vier Reiterwettbewerbe. Diese Gruppen wurden in verschiedene Leistungsklassen eingeteilt. Mit viel Elan und Ehrgeiz zeigten die Teilnehmer, auch die Jüngsten, ganz tolle Leistungen. Ein besonderer Dank gebührt an dieser Stelle den beiden Richterinnenn aus Österreich.

 

Ein wunderschöner Abschluss der reiterlichen Veranstaltung war der Auftritt des Nikolaus mit seinen zwei Engerln, die ein Gedicht vortrugen. Der Nikolaus hatte liebevoll gestaltete Weihnachtspäckchen für die Reiterinnen und Reiter, aber auch einen Sack Möhren für die Pferde mitgebracht und richtete lobende, aber auch mahnende Worte an die Kinder und Jugendlichen.

 

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Kinder und Jugneldichen gebührend von den Eltern und Zuschauenrn gefeiert. Sie erhielten je nach Platzierung Medaillen, Pokale, Urkunden und Schleifen, die mit viel Liebe zum Detail von Anna von Opel gestaltet wurden. Zum Vereinsmeister 2016 wurde Leonie Grömmer gekürt. Zum Kombinationsmeister 2016 wurde Leni Lackerbauer beglückwünscht.

 

Ein großer Dank geht auch dieses Jahr an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die wie immer mit Engagement und Freude dabei waren und zu einem guten, unfallfreien Gelingen des Turnieres beitrugen. Dank ihrer Hilfe konnten sich Zuschauer und Teilnehmer den ganzen Sonntag über in der Reiterstube kulinarisch versorgen und sich am kuschlig-warmen Holzofen aufwärmen.

 

Am Ende dieses schönen Tages verabschiedete Frau Stephanie Kleinecke alle Teilnehmer, Helfer und Zuschauer, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön an die Eltern, die ihren Kindern das Reiten ermöglichen und mit besten Wünschen für eine friedvolle Advents- und Weihnachtszeit.

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  
 

 

 

Ergebnisliste Weihnachtsturnier 2016.pdf
Download

 

! Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten auf das Herzlichste!

 

Ein herzlicher Glückwunsch geht an die diesjährige Vereinsmeisterin Leonie Grömmer

und an die Kombinationsmeisterin Leni Lackerbauer

 

  
 

 

Weihnachtsturnier am Sonntag, 27.11.2016

 

Ausschreibung

 

 

 

 

Aufgabe A-Dressur A 5-1.pdf
Download

Aufgabe E Abteilung WB 242.pdf
Download

Aufgabe Reiterwettbewerb WB 236.pdf
Download

Weihnachtsturnier2016.pdf
Download

 

  

 

 

  
 

Springwettkampf am Sonntag, 09.10.2016

 

Nachdem der Springwettkampf im Juni wegen schlechten Wetters verschoben werden musste, fand er nun am Sonntag, 09.10 in der Hoffnung auf einen goldenen Herbsttag statt. Der Tag bot zwar sonniges Wetter, aber die häufigen Regenfälle davor führten leider dazu, dass der Außenplatz nur eingeschränkt, d.h. nur für das Springen in Anlehnung der Klasse A, nutzbar war. Alle anderen Prüfungen fanden in der Halle statt. Die Teilnehmer ließen sich davon weder beeindrucken noch die gute Laune verderben. Mit Elan und Wettkampfeifer absolvierten sie vormittags die Springprüfungen in Anlehnung der Klassen A und E, sowie die kleine Stilspringprüfung. Sie zeigten gute Leistungen, und bewiesen Durchsetzungsvermögen und Zielstrebigkeit in der Bewältigung der gestellten Aufgaben. Anschließend ließen sich die Reiterinnen mit einer Siegerehrung feiern. Einen besonderen Applaus verdienten sich die Vereinsmeisterin, Leonie Grömmer, sowie die Kombinationsmeisterin, Leni Lackerbauer. Stärken konnten sich die Reiter und Zuschauer im Reiterstüberl, in dem für das leibliche Wohl wie immer bestens gesorgt wurde. Am Nachmittag durften sich die jüngeren Reiter(Innen) in der Geschicklichkeitsprüfung messen. Auch sie stellten ihr Können unter Beweis und wurden mit einer Siegerehrung gefeiert. So ging der Wettkampftag unfallfrei und harmonisch zu Ende. Der RPV bedankt sich herzlich bei allen Helfern und Helferinnen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

 

Ergebnisse Springwettkampf 2016.pdf
Download

 

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten

 

 

 
 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 Springturnier am 09.10.2016 Ausschreibung

Springwettkampf 2016.pdf


Download

 

 

 
   
   

 
 Georgiritt in Ruhpolding am 04.09.2016 
  

 
 

 

 

 

 

   

 

 

 Turniererfolg von drei Nachwuchsreiterinnen in Pfaffenlehen

 

Im Rahmen des 35-jährigen Jubiläums "Reiterhof Pfaffenlehen" fand am Sonntag, 23.07.2016, ein Turnier mit Dressur- und Springprüfungen statt. Bei schönstem Sommerwetter traten dort unsere drei Mädels, Luise Keil, Leni Lackerbauer und Franziska Schleglmann an; im Reiterwettbewerb Luise, Leni und Franziska, in der E-Dressur Luise und Leni.

Um 08:30 Uhr begann die Veranstaltung mit dem Reiterwettbewerb. Souverän landete unser Nachwuchs auf den Plätzen: 1. Luise, 2. Leni, 3. Franziska.

In der E-Dressur wurde Leni Lackerbauer 1. Siegerin, Luise Keil belegte den 2.Platz.

Zu diesen schönen Erfolgen trugen natürlich auch die Brendlberger Pferde Heimur und Gridör bei. Diese zeigten sich von ihrer allerbesten Seite, obwohl es für Heimur erst das zweite Mal und für Gridör sogar Premiere auf einem Auswärtsturnier war.

Ein äußerst erfolgreicher Tag für die Nachwuchsreiterinnen vom Brendlberg!

 

 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Der Workshop für Kinder und Jugendliche mit Übernachtung findet am Wochenende 30.04./01.05. statt.

!Einige wenige PLätze sind noch frei! Information und Anmeldung im Büro.

 

 

 

 

 

Dressurwettkampf am Brendlberg

 

Am 24.04.2016 fand der diesjährige Dressurwettkampf am Gestütshof Brendlberg in Ruhpolding statt. Aufgrund des schlechten Wetters begann das Abreiten für die A-Dressur bereits um 07:15 Uhr in der Reithalle. So konnte die erste Prüfung pünktlich um 08:00 Uhr beginnen. Erfreulich waren die wirklich guten Leistungen mit hohen Wertnoten, die unter den strengen Augen der Richterinnen Frau Katharina Rothenpieler und Frau Felicitas Sauter erritten wurden.

Im Anschluss folgte die E-Dressur in Zweiergruppen zu sechs Paaren in zwei Wertungsgruppen. Auch hier sah man erfreulich gute Leistungen. Positiv zu vermerken ist, dass an diesen Bewerben auch viele erwachsene Vereinsmitglieder teilgenommen haben. Die Siegerehrung für diese beiden Prüfungen fand gleich im Anschluss statt.

Weiter ging es mit der E-Dressur in der Abteilung, gefolgt von einer Prüfung mit Stangenarbeit, in der hauptsächlich  das Reiten im leichten Sitzt geprüft wurde. Auch diese beiden Prüfungen verlangten einen geschmeidigen Reitersitz mit harmonischer Hilfengebung.

Last but not least durften auch die Jüngsten ihr erlerntes Können in den einfachen Reiterwettbewerben unter Beweis stellen, was sie auch mit viel Eifer und Konzentration taten. Die stozen Eltern konnten die Erfolge mit ihren Kindern genießen.

Gegen 17:15 Uhr ging dieser schöne und unfallfreie Turniertag mit der abschließenden Siegerehrung, bei der sich die Kinder über glänzende Pokale und Schleifen freuen durften, zu Ende.

Die widrigen Wetterverhältnisse vergaß man bei der guten Bewirtung in der Reiterstube, wo man sich immer wieder am Ofen aufwärmen konnte. Den lieben Müttern, die den Tag mit zahlreichen Kuchenspenden versüßten, sei an dieser Stelle herzlichst gedankt. Ein ebenso herzliches Vergelt's Gott geht an alle Helfer, die Mitarbeiter des Brendlberg Teams, sowie an alle fleißigen Hände, die zum guten Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

 

Ergebnisliste Dressurwettkampf 2016.pdf
Download

 

Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 Dressurturnier 24.04.2016-Ausschreibung

 

Aufgabe E zu Zweit.pdf
Download

Aufgabe E Abteilung.pdf
Download

 
  

Aufgabe A Einzel.pdf
Download

 
  

Dressurwettkampf 24.04.2016 Ausschreibung.pdf
Download

 
   

 

 

Der 1. Intensiv-Dressurlehrgang für RPV-Mitglieder findet am 12./13. März 2016 statt. Anmeldung und Einzelheiten im Büro !

 
   
  

 

 

 
 

Bericht zur Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 11.03.2016, fand die Jahreshauptversammlung des Ruhpoldinger Pferdesportvereins in gemütlicher Runde im Gasthaus Alte Post in Ruhpolding statt.

Die 1. Vorsitzende, Frau Stephanie Kleinecke-Sauter, gab gleich zu Beginn bekannt, dass der Verein mittlerweile 144 Mitglieder zählt, davon 84 Erwachsene, 21 Kinder und 39 Jugendliche. Auch im vergangenen Jahr konnten R.P.V.-Reiterinnen Erfolge verzeichnen, so wurde Ina Grömmer Vereinsmeisterin, Alexandra von der Esch Kombinationsmeisterin, Maria Huber, Anna-Maria Mono und Ina Augustin starteten erfolgreich bei verschiedenen Turnieren.

Vereinsintern soll es 2016 wieder Intensiv-Reitkuse für Kinder und Erwachsene geben, da diese letztes Jahr auf großes Interesse gestoßen sind. Der erste Kurs für Erwachsene fand bereits am 12./13.03. statt.

Ein Wochenend-Workshop mit Übernachtung für Kinder und Judendliche, der im vergangenen Jahr schon großen Zuspruch gefunden hat, ist in der Zeit zwischen Ostern und Pfingsten geplant. Ebenso sollen wieder Ganztagesausritte für die Vereinsmitglieder mit zünftiger Brotzeit stattfinden.

Des Weiteren sollen auch einmal im Monat Extraspringstunden für Erwachsene, Jugendliche und Kinder zum festen Angebot am Brendlberg werden, ebenso wie Töltstunden jeweils freitags und samstags.

 

1.Vorsitzende                            2.Vorsitzende

Stephanie Kleinecke-Sauter          Barbara Christofori

 

 

 

 

Einladung zur RPV Jahreshauptversammlung 2016.pdf
Download

 
   
 

unsere Turniertermine 2016 wie folgt:

Dressurwettkampf Sonntag, 24.04.2016

Springwettkampf Sonntag, 19.06.2016

Weihnachtsturnier Sonntag, 27.11.2016

 

 

 

 

 

 

 

  

Adventsturnier am Brendlberg in Ruhpolding

Zum Ausklang des Jahres organsierte der RPV Brendlberg wie jedes Jahr am 1. Adventssonntag das Nikolausturnier. 60 Kinder und Jugendliche mit ca. 100 Starts - eine Zahl, die die Beliebtheit des Turniers wiederspiegelt - nahmen in der weihnachtlich geschmückten Reithalle daran teil

Schon frühmorgens um 08:00 Uhr begann die 1. Prüfung, die A Dressur mit 2 Wertungsgruppen. Danach zeigten 24 Reiter ihr Können in der E-Dressur, die in Abteilungen geritten wurde. Auch bei dieser Prüfung gab es 2 Wertungsgruppen. Gegen Mittag wurde der Reiterwettbewerb mit Gehorsamssprung abgehalten.Am Nachmittag folgten vier einfache Reiterwettbewerbe. Diese Gruppen wurden in verschiedene Leistungsklassen eingeteilt. Mit viel Elan und Ergeiz erbrachten die Teilnehmer, auch die jüngsten, ganz tolle Leistungen. Erstmalig fanden auch die Motivationsprüfungen RA 9 und RA 10 statt. Die vier teilnehmenden Kinder konnten sich über die bestandene Prüfung freuen.

Ein wunderschöner Abschluss der reiterlichen Veranstaltung war der Auftritt des Nikolaus mit seinen zwei Engerln. Der Nikolaus hatte kleine Geschenke für die Reiterinnen und Reiter im Gepäck und richtete lobende, aber auch mahnende Worte an sie.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die Kinder und Jugendlichen gebührend von den Eltern und Zuschauern gefeiert und erhielten je nach Platzierung Urkunden, Pokale, Schleifen und Medaillen.

Zum Vereinsmeister 2015 wurde Ina Grömmer gekürt. Zum Kombinationsmeister 2015 wurde Alexandra von der Esch beglückwünscht. Ergebnislisten s.u.

Ein besonderer Dank gilt Frau Ruth Frank für ihre richterliche Unterstützung

Ein großer Dank geht auch dieses Jahr an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die wie immer mit Freude und Engagementdabei waren und zu einem guten, unfallfreien Gelingen des Turniers beitrugen. Dank ihrer Hilfe konnten sich Zuschauer und Teilnehmer den ganzen Sonntag über in der Reiterstube kulinarisch versorgen und sich am kuschelig-warmen Holzofen aufwärmen.

AAm Ende dieses schönen Tages verabschiedete Frau Stephanie Kleinecke-Sauter alle Teilnehmer, Helfer und Zuschauer, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön an die Eltern, die ihren Kindern das Reiten ermöglichen.

  
     
     
     
  

Ergebnisliste Weihnachtsturnier 2015.pdf
Download

 

 Wir gratulieren allen Gewinnern und Platzierten auf das Herzlichste !!

  

 

 
 

 

 
 

  

 
     
 

  

 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
     
 

  

 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
     
 

 

 

 
 

 

 
 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
 

  

 

 
  

 Ina Grömmer, Vereinsmeisterin und Alexandra von der Esch Kombinationsmeisterin

des RPV 2015

  
  

 

 

 

 

  
  Weihnachtsturnier 2015
Download
  
     

 

 

 

 

 

Springwettkampf Ruhpoldinger Pferdesportvereins am Brendlberg

Am 18.10.2015 fand am Gestütshof Brendlberg in Ruhpolding der jährliche Springwettkampf bei herbstlicher, angenehmer Witterung statt. Die springbegeisterten Vereinsmitglieder nahmen mit über 40 Starts mit Eifer teil. Die Teilnehmer konnten sich in Vergleichswettbewerben verschiedener Disziplinen messen. Um 9:00 Uhr morgens begann auf dem Außenplatz der Wettkampftag mit der Stilspringprüfung. Anschließend erfolgten das Punktespringen und der Springreiterwettbewerb der 1. Wertungsgruppe. Danach fand die gemeinsame Siegerehrung statt. Den teilnehmenden Reitern wurden die Wertnoten erläutert und Anregungen mit auf den Weg gegeben. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer wurde wie immer hervorragend gesorgt. Am Nachmittag wurden in der Reithalle weitere Prüfungen des Springwettbewerbs wie der Springreiterwettbewerb der 2. Wertungsgruppe sowie die Geschicklichkeitsprüfung durchgeführt. Die jungen Amazonen wurden mit einer abschließenden Siegerehrung und Beifall seitens der Eltern und Zuschauer geehrt. Die Teilnehmer erbrachten gute Leistungen und waren mit Freude und Ehrgeiz bei der Sache. Die Ergebnislisten können auf dieser Seite downgeloadet werden. Der Ruhpoldinger Pferdesportverein bedankt sich aufs herzlichste bei den erwachsenen Vereinsmitgliedern für die hervorragende Unterstützung und Hilfe sowohl bei diesem Vergleichswettkampf als auch bei den sonstigen, jährlich stattfindenden Veranstaltungen. Insbesondere bedanken wir uns bei der Richterin Frau Ruth Frank für ihre wie immer wertvolle und hilfreiche richterliche Unterstützung. Die vielen Aktivitäten, die der RPV für seine Mitglieder und alle weiteren Pferdefreunde anbietet, wären ohne diese selbstlose Hilfe sicher nicht möglich. So verlief auch dieser Tag für Reiter und Pferd harmonisch und alle Teilnehmer werden diese Stunden in angenehmer Erinnerung behalten.

 

 

Ergebnisse Springwettkampf 2015 Download

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Retrospektive zum Wochenendkurs 27.-28.09.2014:

Die erste Staffel des Dressur-Intensiv-Wochenend-Kurses ist abgeschlossen. 9 reitbegeisterte Damen stellten sich hochmotiviert der gestrengen Lehrerin Steffi Kleinecke, die selbst von ihren Kursen behauptet, daß nicht in erster Linie der Reiter, sondern vor allen Dingen das Wohlbefinden des Pferdes bei der Arbeit in den Vordergrund gestellt werden muß.  Und genau so wurden die Stunden angegangen, und dank der Einstellung, daß man den inneren Schweinehund ruhig mal überwinden sollte, konnten selbst hochgesteckte Ziele von den Reiterinnen mit ihren Pferden erreicht werden und das noch auf humorvolle Art und Weise. Geritten wurde in Zweiergruppen und einer Dreiergruppe jeweils Vormittag und Nachmittag. Am Samstag gab es gegen 17 h noch eine Stunde Theorie von Frau Kleinecke, in der die neue Prüfungsordnung der FN Reit- und Motivationszeichen und deren Bedeutung besprochen wurde aber auch deren Schwächen aufgezeigt wurden und daß da noch Handlungsbedarf bestünde um letztendlich klare Ergebnisse zu erzielen. Des weiteren wurde dargestellt, wie wichtig für die Pferdegesundheit das „Richtige Reiten“ ist, daß einem Pferd eine lange Schrittphase für die Durchblutung der so empfindlichen Sehnen  bestmöglich zugestanden werden sollte, daß man ein Pferd immer von hinten nach vorne aufbauen sollte, wie entscheidend wichtig es ist, daß ein Pferd die Reiterhand sucht um dann in korrekter Anlehnung ordentlich zu spuren , und daß man ein Pferd auch kaputtreiten könne und diese Geschöpfe  je nach Charakter das eben meistens lange klaglos erdulden würden, bis das Pferd dann letztendlich nicht mehr geritten werden könne, weil es das aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr leisten könne.  Anschaulich wurde das von Frau Kleinecke an mehreren Beispielen dargelegt.

Die Vereinsdamen hatten auch wieder an das leibliche Wohl gedacht, und jede hatte etwas vorbereitet von leckeren Salaten, Aufstrichen und belegten Brötchen bis zum süßen Nachtisch mit Mandelcreme und roter Grütze und so klang der Abend gemütlich bei diverser Fachsimpelei und heiteren Anekdoten aus.

Am Sonntag ging es dann nochmal ans Eingemachte. Jede Gruppe bekam diverse Aufgaben je nach Leistungsstand zugeteilt. Bei den einen ging es um Travers (Kruppe herein), die anderen mußten punktgenau antraben und angaloppieren – ohne Steigbügel versteht sich !!! – und die Dreiergruppe durfte Slalom durch umgelegte Pylonen reiten, ein Glas Wasser mit der inneren Hand beim Leichttraben jonglieren, Stangenarbeit absolvieren  u.s.w.; Die Aufgaben waren abwechslungsreich gestellt und man hatte auch beim Zusehen seinen Spaß und ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, daß man noch motivierter ritt, wenn einen die Kolleginnen beobachteten, man wollte ja sein Bestes geben !!! 

Dieser Kurs wurde mit mit 30 Euro vom RPV bezuschußt, dafür ein herzliches  Dankeschön.

Liebe Steffi, Du hast wieder mal jeder einzelnen gezeigt, wo wir jetzt weitermachen müssen und daß wir daran arbeiten werden, darauf kannst Du Dich verlassen !!! Danke nochmal für Deinen vorzüglichen Unterricht, jetzt werde ich erst mal meine Muskeln in der Badewanne entspannen ……

Andrea, Babsi, Barbara, Daniela, Julia, Maria, Sandra, Viktoria und last but hoffentlich not least Veronika

 

 

  

  

 Sharan von Julia auf Hochglanz poliert  Schnell nochmal für gute Laune sorgen ... Vicki weiß halt wie man's macht  Bis das Steinchen ins Rollen kommt, dann aber mit Volldampf voraus

 
  

 

 
na Sharan, jetzt glänzt du aber, ich bin zufrieden, du auch ??  Sandra mit Selja in den Startlöchern   Andrea mit Gridör und Sandra  mit Selja
 

 

 
 

 
 unser aller Lieblingsecke von Andrea u. Gridör gut gemeistert  alle 3 auf dem Bild, danke Babsi !!  Maria mit ihrer Svava, die sich von allerbester Seite gezeigt hat
 

 

 
 

 
das ist schon eine ganz süße Maus, diese Selja  angaloppieren ohne Steigbügel, super Daniela !!!  punktgenaues Halten, Maria kann's halt

 
 

 
 

 
Barbara super Leistung auf Effendi, Respekt !!   Einfach toll diese 2 Damen mit den Schimmeln, reife Leistung!!  Am liebsten hätte Maria die Kappe schon runter

 
 

 

 

 

 
 und rum, und rum wir sind am Zirkel meine Damen ...  und rum und rum, ein Zirkel ist rund und hat keine Ecken !!!  
 

 

 
 

 
 wir haben den ersten Tag geschafft, anstrengennd aber schön Viktoria und Andrea Barbara und Julia

 
 

 
 

 
Daniela Sonnenschein  das heikle Thema mit den neuen FN-Richtlinien zu den Abzeichen jetzt hör mal auf Steffi, jetzt denken wir mal an uns !!
 



 

 

 
 

 
Jullia mit Sharan, ein super Team  Barbara mit Effendi, gut gemacht diese Ecke ist für Euch überhaupt kein Porblem

 
 

 
 

 
 jetzt gibt Andrea mit Griidör aber richtig Gas  Sara jetzt laß mal den Tölt, wir sollen traben Daniela mit Ositha, die zwei können gut miteinander 

 
 

 
 

 
Ach wie wohl ist mir in der Sonne ällerbätsch Sara !!!  Unverschämtheit, der darf sich ausruhen u. ich muß nochmal ran Nachmittag !!  jetzt hab ich so viel geredet und die haben mir immer noch nix zum Trinken gegeben

 

 
  

 

 
 jetzt bewegt Euch mal ganz locker am Pferderücken und wenn nicht, ich hab die Gerte !!!!  

  jetzt hatten sie endlich ein Einsehen, nach meiner Präsentation

 

 

 

 

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

 

 

 

 

 

Gestütshof Brendlberg | brendlberg@web.de